Kontakt | TU Wien
Home

Willkommen bei "Informieren & Studieren", der TU Wien-Informationsplattform für Studieninteressierte!

2 Personen

Kategorien

Wählen Sie aus folgenden Kategorien:

Berufsbild

UnternehmensberaterInnenProjektleitungUnternehmensberaterInnen bieten anderen Unternehmen eine Beratung als Dienstleistung an. Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

MedizintechnikPharmazie, Produktionsleitung, Bioverfahrenstechnik, Projektleitung, Medizinische InformatikMedizinerInnen müssen Diagnosegeräte zur Verfügung haben, die entweder gemessene physikalische und chemische Primärdaten exakt anzeigen oder darüber hinaus (zB. in der bildgebenden Diagnose) aus Meßsignalen von Größen wie dem Infrarot- oder Ultraschallreflexionskoeffizienten von Gewebestrukturen oder Bilder zu erzeugen. Die Entwicklung moderner Medizintechnikgeräte erfordert das Knowhow mehrerer Wissenschaftsdisziplinen. Elektrotechnik

LebensmitteltechnologieTechnologie, ChemieingenieurIn, Qualitätsmanagement, Bioverfahrenstechnik, ProduktionsleitungDie Lebensmitteltechnologie ist eine interdisziplinäre Disziplin, bei der Biologie, Chemie und Verfahrenstechnik vereint werden. Zum Beispiel werden Salze der Zitronensäure als Schmelzsalze beim Schmelzprozess von Käse verwendet um eine Trennung von Eiweiß, Fett und Wasser zu verhindern um eine Emulsion, den Schmelzkäse, herzustellen.Technische Chemie

Business AnalystProjektmanagement, CIO, Projektleitung, WirtschaftsmathematikAls Business Analyst befassen Sie sich mit Geschäftsprozessen. Primäre Tätigkeitsfelder sind die Analyse, der Entwurf und die ständige Verbesserung von Geschäftsprozessen in einem Unternehmen.  Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können Geschäftsprozesse in Unternehmen analysieren und entwerfen sowie die Zusammenhänge erklären.
Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

KonstrukteurInnenVermessung, Modellierung, Programmierung, Computergrafik, Projektmanagement, Bauwirtschaft, ChemieingenieurIn, Sachverständige, Liegenschaftsmanagement, ProjektleitungKonstrukteurInnen werden insbesondere bei der Planung, dem Bau und der Errichtung von verfahrenstechnischen Anlagen benötigt. Sie zeichnen Pläne, berechnen Anlagen und müssen sicherheitsrelevante Vorschriften und Normen kennen, um diese in eine Gesamtanlagenplanung einfließen zu lassen.Verfahrenstechnik
KonstrukteurInnen werden insbesondere bei der Planung, dem Bau und der Errichtung von verfahrenstechnischen Anlagen benötigt.  
Maschinenbau

Medizinische InformatikTechnologie, Projektleitung, Medizinphysik, MedizintechnikNach dem Abschluss in medizinischer Informatik verfügt man über einen guten Überblick über Tendenzen und zukünftige Möglichkeiten der Informationstechnologien im Bereich des Gesundheitswesens. Die Anwendungsgebiete umfassen Entwicklung von Systemen und Software, Produktion von Robotern und Spezialgeräten sowie Management, Forschung und Lehre. Informatik
InformatikerInnen können die Software für den medizinischen Einsatz entwickeln und verfügen über Grundlagenwissen im medizinischen Bereich. 
UmweltphysikModellierung, ProjektleitungViele Fragestellungen aus dem Umweltbereich - von der Messung von Schadstoffen bis zur Erforschung alternativer Energieträger - haben mit Physik zu tun.Technische Physik

SoftwareentwicklungTechnologie, Projektleitung, Medieninformatik, Spieleentwicklung, Webentwicklung, RobotikAls SoftwareentwicklerIn ist man nicht nur für die Programmierung eines Programmes oder einer bestimmten Software verantwortlich, sondern ist vielmehr während des gesamten Lebenszyklus - von der Anforderungserhebung bis hin zur Wartung und Pflege - an der Entwicklung und Betreuung eines Softwareproduktes beteiligt.Informatik
InformatikerInnen sind am kompletten Softwarelebenszyklus aktiv beteiligt und wenden ihr Wissen im Bereich des Software Engineerings an. 
Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen sind am kompletten Softwarelebenszyklus aktiv beteiligt und wenden ihr Wissen im Bereich des Software Engineerings an.
SachverständigeKonstrukteurInnen, Projektleitung Sachverständige haben besondere Kenntnisse bzw. eine sehr fundierte Expertise auf einem gewissen Gebiet und werden dann gerufen, wenn ein Gericht oder eine Behörde eine fundierte Meinung zu einem Thema benötigt. VerfahrenstechnikabsolventInnen haben im Bereich des Industrieanlagenbaus, der Umwelt- und Energietechnik reichhaltige Kenntnisse und können das Gericht oder eine Behörde unterstützen und Sachverhalte korrekt in Wort und Schrift darzustellen. Verfahrenstechnik
Verfahrenstechnikabsolventen haben im Bereich des Industrieanlagenbaus, der Umwelt- und Energietechnik reichhaltige Kenntnisse und können das Gericht oder eine Behörde unterstützen und Sachverhalte korrekt in Wort und Schrift darzustellen.  
QualitätsmanagementCIO, Lebensmitteltechnologie, ZiviltechnikerIn, Wirtschaftsmathematik, Consulting, Flugsicherungssysteme, industrielle AutomationQualitätsmanagement ist ein wichtiges Werkzeug, um Prozesse zu optimieren und Qualität von Produkten oder Dienstleistungen stetig zu erhöhen. Qualitätsmanagement ist in wichtigen Bereichen, die validierte Methoden benötigen, wie z.B. in der Dopingkontrolle im Sport, nicht mehr wegzudenken.Technische Chemie

Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen sind in der Lage, betriebliche Abläufe (Prozesse) in ihre Einzelteile zu zerlegen, zu analysieren und somit Ansätze zur Verbesserung und Sicherung der Qualität zu finden.
Bauingenieurwesen

Elektrotechnik

Informatik

Maschinenbau

Technische Mathematik

Technische Physik

Verfahrenstechnik

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

StararchitektInÖffentliche Verwaltung, ZiviltechnikerIn, Architekturbüro

gibt es auf den Titelseiten der Hochglanzmagazine.  Für die Baukultur ist eine engagierte, innovative ArchitektInnenschar wichtiger.

Architektur

IndustriemathematikModellierung, Forschung, industrielle Automation, Projektleitung, StatistikMethodische Vorbereitungen zu Entscheidungen über die Risikobewertung von Anlagen bei Banken und Versicherungen oder zur Optimierungkomplexer technischer Verfahren und kontrollierter Unternehmensabläufe.  (Quelle: Wikipedia)Technische Mathematik

ComputergrafikTechnologie, KonstrukteurInnen, SpieleentwicklungDie Computergrafik umfasst die grafische Darstellung aller sichtbaren Elemente auf einem Computerbildschirm und wird durch eine eigene Einheit im Computer berechnet (sog. Grafikprozessor auf der Grafikkarte). ComputergrafikerInnen befassen sich mit der computergestützten Erzeugung und Bearbeitung von Bildern und Darstellungen. Das Anwendungsgebiet erstreckt sich von zweidimensionalen Grafiken (wie etwa das Zeichnen von Plänen) über dreidimensionale Grafiken (wie etwa Figuren und Formen) bis hin zur Softwareentwicklung, die eine Erstellung solcher Grafiken ermöglicht.Informatik
InformatikerInnen entwickeln nicht nur Programme zur Erstellung und Bearbeitung von Computergrafiken, sondern auch die technischen Grundlagen zur Verarbeitung solcher.
Halbleiterchip-DesignProjektleitung, Modellierung, Grundlagenforschung, Technologie, Materialforschungdie Miniaturisierung von Mikrochips bis in atomare Abmessungsdimensionen der
Einzelbauelemente bei gleichzeitiger Steigerung der Zahl der Einzelbauelemente macht die Prozesse des Entwurfs und der Fertigung immer komplexer. Chipdesign umfasst daher nicht nur die Realisierung der Schaltung sondern auch die Kenntnis aller relevanter Herstellungsschritte. 
Elektrotechnik
MikroelektronikerInnen lernen solche Prozesse von der physikalischen Wirkungsweise elektronischer Halbleiterbauelemente über die modellhafte Simulation bis zum Herstellungsprozess zu entwickeln. 
PharmazieMedizinphysik, Patentamt, Forschung, Medizintechnik, ProduktionsleitungDie Pharmazie ist die Lehre der Arzneimittel, die Kenntnis der physicochemischen Parameter von Substanzen, Substanzgruppen sowie biochemischen Prozessen im Körper voraussetzt um deren Wirksamkeit zu gewährleisten und mögliche Gefahren auszuschliessen.Technische Chemie

MedieninformatikTechnologie, Projektleitung, Softwareentwicklung, Webentwicklung, Mediendesign, SpieleentwicklungDie Medieninformatik bietet die Möglichkeit, in den Bereichen Medientechnik, Mediendesign sowie Informatik tätig zu sein.  Informatik
InformatikerInnen können digitalisierte Medien erstellen, verabeiten und verstehen die Abläufe im Hintergrund. 
UmweltanalytikGrundlagenforschung, Technologie, Materialforschung, Klimaforschung, ZiviltechnikerInDie Umweltanalytik ist in der heutigen Zeit nicht wegzudenken - von Emmissionsmessungen, um den Ausstoß von Kohlenmonoxid oder -dioxid zu messen, bis hin zur Messung von Pestiziden in Böden, der Messungen des chemischen Sauerstoffbedarfs in Abwässern nach deren Aufbereitung in Kläranlagen und Messungen von Feinstaub in der Luft. Technische Chemie

Luft- und RaumfahrtGeoinformatik, Grundlagenforschung, Technologie, Materialentwicklung, FlugsicherungssystemeGrundlage für die Luft- und Raumfahrt sind Modelle für die Bestimmung von Bahnkurven mit geodätischen Verfahren wie z.B. die Steuerung von Satelliten in ihrer Bahn. Vermessung und Geoinformation

Informatik
Ein Anwendungsgebiet der Informatik ist die Erstellung von Software für die Luft- und Raumfahrt.
Technische Chemie

Maschinenbau

ForschungsinstituteProjektleitungPrivate oder teilweise von der Öffentlichkeit finanzierte Forschungsinstitute
spezialisieren sich entweder auf bestimmte Themengebiete wie zB. Strahlenschutz, Umwelttechnologien, Umweltmessungen, Energieeffizienz, bzw. betreiben sogenannte Auftragsforschung für andere Unternehmen oder öffentliche Auftraggeber. Die Forschung solcher Institute geht von Grundlagenforschung bis zu hochspezialisierter anwendungsorientierter Forschung.
Elektrotechnik

Architektur

Bauingenieurwesen

Informatik

Maschinenbau

Raumplanung und Raumordnung

Technische Chemie

Technische Mathematik

Technische Physik

Verfahrenstechnik

Vermessung und Geoinformation

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Lehramt-Studium

MedizinphysikPharmazie, Forschung, Grundlagenforschung, Technologie, Medizinische InformatikIn der Medizin wird heute ein umfassendes, tiefes Wissen über Physik benötigt. Die Medizinphysik ist ein Bereich, in dem moderne Technologien für neue Heilungsmethoden verwendet werden. Ob in der Technologieentwicklung oder in Krankenhäusern: Physikerinnen und Physiker sind heute ein wichtiger Teil des Personals im Bereich rund um die Medizin.Technische Physik

EnergieproviderProjektleitung, Energietechnik, Energiewirtschaft, Regionalentwicklung, Öffentliche Verwaltung, Geschäftsprozess, Modellierung, KlimaforschungIn Analogie zu den Telekom-Providern werden hier die Energieversorger ebenfalls "Provider" genannt. Es gibt den Kernbereich der Technik der Energieerzeugung aus den verschiedensten Primärenergiequellen (zB Strom aus Wasserkraft), den Bereich der Bedarfsprognose, den Bereich der Umweltverträglichkeit, den Bereich des Kundenservice. Elektrotechnik
Modellbildung und Simulation energietechnischer Systeme, sowie Potentialanalysen für die Integration erneuerbarer Energiequellen sind Bestandteil des Masterstudiums Energietechnik. 
Maschinenbau

Verfahrenstechnik

VerkehrstelematikTelekom-Netze, Projektleitung, Automobilindustriedie Kombination von Telekommunikation und Informatik angewendet auf sämtliche gegenwärtige und zukünftige Bereiche des Verkehrs. Verkehrsrelevante Daten, die aus Verkehrsüberwachung, Informationen aus Mautsystemen, Meteorologie, Logistiksystemen, Positionserfassung in Mobilfunknetzen gewonnen werden, auf innovative Weise als Basis neuer Dienste verwenden. Z.B. können Fahrzeugzahlen mit Durchschnittsgeschwindigkeiten und Wetterdaten zu automatischen Stauwarnungen verknüpft werden. Zukünftig wird es sog. kooperative Systeme geben, die auch die Verkehrsinformationen individueller KFZ verarbeiten können (z.B. Unfallwarnung nach Notbremsungen voranfahrender Fahrzeuge).Elektrotechnik

EntrepreneurshipCIO, ProjektleitungEntrepreneurship beschäftigt sich mit dem Gründungsgeschehen von Unternehmen oder Organisationen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Nutzung von Ressourcen sowie der Kreativität bei der Gestaltung des Unternehmens und der Ausrichtung des Unternehmens auf Chancen, neue Märkte und Geschäftsideen.Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen wissen, wie Unternehmungsgründungen zu erfolgen haben und lernen, damit verbundene Potenziale und Chancen zu nutzen.
CIOQualitätsmanagement, Geschäftsprozess, Entrepreneurship, Business Analyst, ProjektmanagementEin CIO (Chief Information Officer) leitet die Informationstechnologieabteilung und ist innerhalb eines Unternehmens für die Aufgaben der strategischen und operativen Führung der IT-Abteilung verantwortlich.Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen wissen sowohl über IT als auch über Führungsaspekte und damit verwandte Themen Bescheid. Dadurch eignen sie sich ideal für IT-Leitungspositionen.
GeophysikVermessung, ExplorationDie Geophysik beschäftigen sich mit dem Aufbau der festen Erde und den in ihr ablaufenden pysikalischen Prozessen.Vermessung und Geoinformation

BauwirtschaftBauwerk, KonstrukteurInnen, Projektleitung, Stadtverwaltung, ArchitekturbüroBauingenieurwesen

ProgrammierungKonstrukteurInnen, Projektleitung, Systementwicklung, Webentwicklung, Robotik, KlimaforschungBevor ein Computerprogramm einsatzbereit ist, muss es "gebaut" werden. Den Vorgang, um ein solches Programm zu erstellen, nennt man Programmieren. Dabei wird mit unterschiedlichen Befehlen der Ablauf (Algorithmus) festgelegt, wie ein solches Programm zu funktionieren hat.Informatik
InformatikerInnen können nicht nur durch ihre Kenntnis diverser Programmiersprachen Programme erstellen, sondern auch neue Programmiersprachen bzw. Programmierumgebungen entwickeln. 
Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können durch ihre Kenntnis diverser Programmiersprachen Programme erstellen.
Elektrotechnik

QualitätsmanagerInProjektleitung, industrielle AutomationQualitätsmanagerInnen arbeiten in allen Wirtschaftszweigen. Sie sind dafür verantwortlich, dass Leistungen, Prozesse und Produkte eines Betriebs nationale und internationale Normen und Standards erfüllen. Jobs im Bereich des Qualitätsmanagements erfordern Kenntnis der Betriebsabläufe, Fachwissen im Management und einen kritischen Blick.Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Maschinenbau

Bauingenieurwesen

Elektrotechnik

Informatik

Verfahrenstechnik

Wirtschaftsinformatik

AktuarZiel aktuarieller Tätigkeit ist die Einschätzung und Bewertung von Risiken wie den Versicherungsrisiken, Anlagerisiken und Liquiditätsrisiken. Allgemein ausgedrückt beschäftigt sich ein Aktuar mit Wirtschaftsprozessen, in denen mathematische oder statistische Methoden verwendet werden.  (Quelle: Wikipedia)Technische Mathematik

industrielle AutomationProjektleitung, Industriemathematik, Robotik, Qualitätsmanagement, Geschäftsprozess, Modellierung, Projektmanagement, ManagerIn, QualitätsmanagerIndie industrielle Fertigung von Gütern ist nur mehr durch ein Höchstmaß an Automatisierung sämtlicher Produktionsschritte wettbewerbsfähig. Das gilt besonders für die Produktion von Massengütern, zu denen nicht nur z.B. Produkte der Unterhaltungselektronik sondern seit langem auch Autos zählen. Dabei sollen technische Prozesse möglichst ohne menschlichen Eingriff möglichst effizient und sicher ablaufen.

Elektrotechnik
In der industriellen Anwendung sind hochdynamische Bewegungsregelungen von immer größerer Bedeutung. Die grundlegenden Algorithmen dazu sind im Masterstudium Automatisierungstechnik zu finden.
IKT-BeratungDer Erfolg von Unternehmen hängt heute extrem vom Funktionieren der Informations- und Kommunikationstechnik ab. IKT-Berater beraten beim Zusammenspiel von "IT-Welt" und "Telekom-Welt". Diese beiden Bereiche bedingen einander und wachsen immer mehr zusammen.  So kann zB. in einem Unternehmen mit einer Fertigungsstrasse sowohl die Automatisierung als auch die interne Telekom-Infrastruktur Internetprotokoll (IP-) basiert sein.Elektrotechnik

Öffentliche VerwaltungRegionalentwicklung, Patentamt, Liegenschaftsmanagement, StararchitektIn, EnergieproviderAbsolventInnen des Studiums für Vermessung und Geoinformation arbeiten auch in der öffentlichen Verwaltung wie z.B. im Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen.Vermessung und Geoinformation

Bauingenieurwesen

Architektur

AutomobilindustriePetrochemie, Materialforschung, Materialentwicklung, Automobil, Projektleitung, Energietechnik, Verkehrstelematik, Energieversorgung, Energiewirtschaft, KlimaforschungDie Automobilindustrie ist ein Industriezweig, der sich der Herstellung von Automobilen und anderen Kraftfahrzeugen widmet. e-mobility ist das gängige Schlagwort für den schrittweisen Ersatz des Benzin/Dieselmotorantriebs für KFZ bis schließlich zum vollständig elektrisch betriebenen Auto. Die Forschungen und Entwicklungen der Automobilindustrie, mit elektronischen Schaltungen Motoren im Verbrauch zu optimieren, elektrische Antriebe und Speicher für die elektrische Energie zu entwickeln, spannen für die Zukunft ein gewaltig großes und vielfältiges Betätigungsfeld auf. Elektrotechnik
Praktisch alle Aspekte der Automobilindustrie, die mit der Elektronik eines Autos selbst aber auch mit den elektronischen und automatisierungstechnischen Fertigungs- und Produktionsmitteln zu tun haben, werden von den Inhalten der et&it-Studien abgedeckt.
Maschinenbau

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

KartographieVermessung, Geoinformatik, Liegenschaftsmanagement, Projektleitung, StadtverwaltungDie Kartographie ist die Wissenschaft und Technik zur Darstellung der Erdoberfläche in topografischen und thematischen Karten. Allgemeiner definiert, vermittelt und veranschaulicht sie raumbezogene Informationen (Geoinformation) mit analogen und digitalen Verfahren für unterschiedliche Medien.Vermessung und Geoinformation
Kartographie ist Teil des Studiums Vermessung und Geoinformation. 
LiegenschaftsmanagementVermessung, Regionalentwicklung, Öffentliche Verwaltung, Kartographie, KonstrukteurInnenDas Liegenschaftsmanagement beschäftigt sich Liegenschaften und den damit verbundenen Immobilientransaktionen.Vermessung und Geoinformation

Raumplanung und Raumordnung

PetrochemieTechnologie, Automobilindustrie, ChemieingenieurIn, Energieversorgung, ProduktionsleitungDie Petrochemie befasst sich mit der grosstechnischen Aufbereitung von Erdöl und Erdgas. In Raffinerien werden Fraktionen dieser fossilen Rohstoffe aufgearbeitet und zu Produkten wie Benzin, Kerosin oder Monomere für die Kunststoffindustrie verarbeitet.Technische Chemie
Petrochemie ist die Herstellung von chemischen Produkten aus Erdgas und Erdöl. Neben Treibstoffen wie Benzin und Kerosin werden auch Monomere für die Kunststoffproduktion erzeugt.   
Verfahrenstechnik
Die Petrochemie befasst sich mit der großtechnischen Aufbereitung von Erdöl und -gas. In Raffinerien werden Fraktionen dieser fossilen Rohstoffe aufgearbeitet und zu Produkten wie Benzin, Kerosin oder Monomere für die Kunststoffindustrie verarbeitet.  
GrundlagenforschungLuft- und Raumfahrt, Energietechnik, Umweltanalytik, Materialentwicklung, Forschung, Technologie, Medizinphysik, Projektleitung, Halbleiterchip-DesignNicht jedes Forschungsprojekt hat das Ziel, ein konkretes technologisches Produkt hervorzubringen. Oft geht es in der Forschung einfach darum, die grundlegenden Gesetze der Natur besser zu verstehen und damit die Basis für weitere, angewandtere Forschung in der Zukunft zu legen.Technische Physik

Bauingenieurwesen

Architektur

Elektrotechnik

Informatik

Maschinenbau

Raumplanung und Raumordnung

Technische Chemie

Technische Mathematik

Verfahrenstechnik

Vermessung und Geoinformation

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Lehramt-Studium

Technische InformatikTechnologie, ProjektleitungDie Technische Informatik beschäftigt sich mit der Architektur, dem Entwurf, der Realisierung, der Bewertung und dem Betrieb von Computer- und Kommunikationssystemen. Die Tätigkeiten in diesem Bereich haben oft mit Hardware und systemnaher Software zu tun.Informatik
InformatikerInnen und insbesondere technische InformatikerInnen kennen unterschiedliche Architekturen der Informatik und sind maßgeblich an deren Erstellung beteiligt. 
StatistikIndustriemathematik, WirtschaftsmathematikStatistik ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen (Daten). Sie ist eine Möglichkeit, eine systematische Verbindung zwischen Erfahrung (Empirie) und Theorie herzustellen. Sie ist damit unter anderem die Zusammenfassung bestimmter Methoden, um empirische Daten zu analysieren. Technische Mathematik

BauwerkModellierung, Statik, Bauwirtschaft, Nachhaltigkeit, BauphysikEin Bauwerk ist ... ein Haus, eine Straße, ein Tunnel, ein Staudamm, ein Kraftwerk, eine Kläranlage, eine Industrieanlage, eine Brücke, etc.Architektur
Ein Architekt entwirft Bauwerke! 
Bauingenieurwesen

GeschäftsprozessProjektmanagement, CIO, Telekom-Netze, Consulting, Energieprovider, industrielle AutomationProzesse, die innerhalb oder zwischen Unternehmen und Institutionen ablaufen, nennt man Geschäftsprozesse. Bei der Geschäftsprozessmodellierung werden bereits bestehende Geschäftsprozesse erhoben, überarbeitet sowie neue Abläufe festgelegt und modelliert. Modellierung bezeichnet die Abbildung eines solchen Prozesses auf einer abstrakten Beschreibungsebene sowie die Möglichkeit einer graphischen Darstellung des Prozesses. Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können Geschäftsprozesse in Unternehmen analysieren und entwerfen sowie die Zusammenhänge erklären.
GeoinformatikLuft- und Raumfahrt, Kartographie, MediendesignGeographische Informationssysteme werden heutzutage für viele Anwendungen wie z.B. die Dokumentation von Leitungen und unterirdischen Einbauten in Plänen benötigt.Vermessung und Geoinformation

Informatik
Spezielles Anwendungsgebiet der Informatik.
TechnologieLuft- und Raumfahrt, Autonome Fahrzeuge, Energietechnik, Umweltanalytik, Patentamt, Lebensmitteltechnologie, Petrochemie, Materialentwicklung, Computergrafik, Medieninformatik, Medizinische Informatik, Softwareentwicklung, Technische Informatik, Grundlagenforschung, Medizinphysik, Projektleitung, Halbleiterchip-DesignDie angewandte Seite der Wissenschaft: Je mehr man über Natur- und Ingenieurswissenschaften weiß, umso besser kann man die Technologie von morgen vorantreiben.Technische Physik

Elektrotechnik

Maschinenbau

Technische Chemie

Verfahrenstechnik

Bauingenieurwesen

ProduktionsleitungPetrochemie, Lebensmitteltechnologie, Pharmazie, Energietechnik, Bioverfahrenstechnik, Medizintechnik, ChemieingenieurInDie Produktionsleitung ist für die reibungslose Funktion einer produzierenden Anlage und damit auch für die Qualität der erzeugten Produkte verantwortlich.Verfahrenstechnik
Die Produktionsleitung ist für die reibungslose Funktion einer produzierenden Anlage und damit auch für die Qualität der erzeugten Produkte verantwortlich. 
NachhaltigkeitBauwerk, Materialforschung, Energieversorgung, Projektleitung, Stadtverwaltung, Bauphysik, KlimaforschungDas Konzept der Nachhaltigkeit beschreibt die Nutzung eines regenerierbaren Systems in einer Weise, dass dieses System in seinen wesentlichen Eigenschaften erhalten bleibt und sein Bestand auf natürliche Weise regeneriert werden kann.
(Quelle: Wikipedia)
Bauingenieurwesen

Architektur

Elektrotechnik

Informatik

Maschinenbau

Raumplanung und Raumordnung

Technische Chemie

Technische Mathematik

Technische Physik

Verfahrenstechnik

Vermessung und Geoinformation

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Lehramt-Studium

ConsultingQualitätsmanagement, GeschäftsprozessConsultingunternehmen bieten anderen Unternehmen eine Beratung als Dienstleistung an. Oft ist das Management der Kunden (bzw. Klienten) Gegenstand der Beratung, manchmal aber auch fachliche Entscheidungen und Veränderungen wie z. B. bei speziellen Ingenieurleistungen oder Personalfragen.  (Quelle: Wikipedia) Die analytischen Fähigkeiten, die von Consultants erwartet werden, werden im Mathematikstudium vermittelt.Technische Mathematik

E-LearningProjektleitungMit E-Learning ist durch Informationstechnologien unterstütztes Lernen gemeint. Hierbei sind alle Formen von Lernen gemeint, bei denen elektronische oder digitale Medien für die Präsentation und die Verteilung von Lernmaterialien, zur Unterstützung zwischenmenschlicher Kommunikation sowie der Überprüfung von vermitteltem Wissen zum Einsatz kommen. Informatik
InformatikerInnen können E-Learning-Systeme planen und erstellen. 
Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können E-Learning-Systeme entwerfen und erstellen sowie deren Einsatz in der betrieblichen Weiterbildung planen.
Lehramt-Studium
E-Learning ist inzwischen eine wichtige zusätzliche Möglichkeit zum Vermitteln von Lerninhalten. Das sinnvolle Erstellen von E-Learning-Inhalten sowie die dazu notwendigen didaktischen Grundlagen werden im Studium erlernt.
ModellierungUmweltphysik, Bauwerk, KonstrukteurInnen, Projektleitung, Industriemathematik, Energieprovider, Halbleiterchip-Design, Robotik, Klimaforschung, Lichtsysteme, industrielle AutomationUm einen Aspekt der Wirklichkeit in mathematische Formeln fassen zu können, braucht man zunächst ein passendes Modell. Die Modelle dienen als Abbilder der Wirklichkeit. So können z.B. Prozesse bzw. Abläufe oder Daten und deren Strukturen modelliert und somit schematisch mit unterschiedlicher Detailtreue dargestellt werden. Einfache Modelle kann man vielleicht in ein paar Zeilen mit Papier und Bleistift aufstellen. Komplizierte Modelle, die hochkomplexe Sachverhalte beschreiben sollen, beschäftigen auch schon mal einen Großcomputer einige Zeit.Informatik
InformatikerInnen können Daten, Programme und Vorgänge modellieren. 
Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können Daten, Programme und Vorgänge modellieren.
Technische Physik

Bauingenieurwesen

BauphysikBauwerk, Materialentwicklung, Nachhaltigkeitenergieeffizientes Planen eines Gebäudes, Brandschutz, Wärmedämmung, Vermeidung und Sanierung von Feuchteschäden an Gebäuden,....Bauingenieurwesen

EnergiewirtschaftProjektleitung, ZiviltechnikerIn, Energieprovider, Klimaforschung, Automobilindustrieist in den letzten zehn Jahren ein boomender Arbeitsmarkt auch für TechnikerInnen geworden. Seit der Liberalisierung der Energiemärkte und seit der Erkenntnis, dass ab nun immer mehr regenerative Energiequellen gesamtwirtschaftliche Bedeutung bekommen werden, sind in der Energiewirtschaft sowohl ExpertInnen der Betriebs- und Volkswirtschaft als auch ExpertInnen der Energietechnik mehr denn je gefragt.Elektrotechnik

Maschinenbau

MediendesignVermessung, Geoinformatik, Projektleitung, MedieninformatikMediendesign wird als untergeordneter Begriff zu Mediengestaltung verstanden.Vermessung und Geoinformation

Raumplanung und Raumordnung

MaterialentwicklungGrundlagenforschung, Technologie, Materialforschung, Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, ZiviltechnikerIn, BauphysikDie Materialentwicklung strebt Neuentwicklungen im Bereich der Materialwissenschaften an. Zum Beispiel selbstabbauende oder oberflächenaktive Verpackungsmaterialien, selbstregenderierende Metallwerkstoffe oder kohlefaserverstärkte Kunststoffe, die zum Beispiel ihren Einsatz in der Formel 1 finden.Technische Chemie

Telekom-NetzeVerkehrstelematik, Forschung, IT-Beratung, Automobil, Geschäftsprozess, Projektleitungdie Betreiber von Telekom-Netzen, darunter natürlich auch von Mobilfunknetzen, haben vielfältige Bereiche abzudecken: Funknetzplanung (wie dicht sollen die Basisstationen stehen, welcher Gesprächs- und Datenverkehr ist dort zu erwarten), Signalisierung (Austausch aller individueller Teilnehmerdaten wie Standort, Betreiber, Serviceanforderung), Gebührenabrechnung, Marketing uvam. Elektrotechnik

ForschungGrundlagenforschung, Medizinphysik, Pharmazie, Telekom-Netze, Projektleitung, IndustriemathematikAls Forschung bezeichnet man die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie die Dokumentation dieser Arbeiten und die Veröffentlichung in Form von wissenschaftlichen Arbeiten z.B. Doktoratsarbeiten, Studien etc.Architektur

Bauingenieurwesen

Elektrotechnik

Informatik
InformatikerInnen können sich durch ein Masterstudium fachlich spezialisieren. Die Masterstudien qualifizieren für eine wissenschaftliche Karriere.<span> </span>
Maschinenbau

Raumplanung und Raumordnung

Technische Chemie

Technische Mathematik

Technische Physik

Verfahrenstechnik
VerfahrenstechnikerInnen forschen für die Zukunft und optimieren Prozesse zur Herstellung von vielen Produkten im Alltag.
Vermessung und Geoinformation

Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können sich durch ein Masterstudium fachlich spezialisieren. Die Masterstudien qualifizieren für eine wissenschaftliche Karriere.
Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Lehramt-Studium

ExplorationGeophysik, Vermessung, ProjektleitungUnter Exploration versteht man das Auffinden von Lagerstätten von Rohstoffen wie z.B. Erdöl.Vermessung und Geoinformation

SpieleentwicklungProjektleitung, Computergrafik, Medieninformatik, Projektmanagement, SoftwareentwicklungSpieleentwicklung beschreibt die Softwareentwicklung in der Spieleindustrie. Hierbei werden Spiele für dien Computer oder für Spielekonsolen entwickelt. Informatik
InformatikerInnen wissen um den Aufbau eines Computerspiels Bescheid und können die einzelnen Komponenten eines Spiels designen, entwickeln und ausarbeiten. 
LKW-MautsystemeProjektleitungDie Einnahme kilometerabhängiger Benützungsgebühren für LKWs auf Autobahnen erfordert ein hochkomplexes System mit ausgeklügelter Logistik. Ein Teil des Systems ist die (Funk-)Datenübertragung zwischen den On Board Units (OBOs) im LKW und den ortsfesten Basisstationen über den Fahrbahnen. Eine andere Komponente ist das Kontrollsystem, das bei Alarm oder Fehlermeldung überprüft, ob ein LKW tatsächlich als User in das System eingebucht ist.  Die LKW-Maut ist ein gutes Beispiel für die Interdisziplinarität technischer Problemstellungen.Elektrotechnik

EnergieversorgungPetrochemie, Energietechnik, Klimaforschung, Nachhaltigkeit, Projektleitung, Automobilindustrieumfasst den Weg von der Energiegewinnung, dem Energietransport, der (Zwischen-)speicherung, der Verteilung an die Endverbraucher, sowie den Handel und die Mengenerfassung und die Kostenabrechnung. Elektrotechnik

SystementwicklungProjektleitung, Programmierung, Projektmanagement, RobotikSystementwicklung bezeichnet die Entwicklung computergestützter Informationssysteme. Dabei ist zu Beginn die Entscheidung zu treffen, ob das System zur Gänze selbst erstellt werden oder teilweise auf einen Drittanbieter zurückgegriffen werden soll. Im Wesentlichen dreht es sich dabei um die Festlegung und Entwicklung von Hardware, Basissoftware und Netzwerk.Informatik
InformatikerInnen können Systeme verstehen und entwickeln sowie die Software, die dafür benötigt wird, erstellen. 
ProjektmanagementGeschäftsprozess, Business Analyst, IT-Beratung, CIO, KonstrukteurInnen, Projektleitung, Spieleentwicklung, Systementwicklung, Webentwicklung, industrielle AutomationProjektmanagement ist eine koordinierende und führende Tätigkeit. Beim Projektmanagement laufen alle Fäden innerhalb eines Projektes zusammen. Je nach Größe eines Projektteams befasst sich der/die ProjektmanagerIn nur mit koordinierenden und führenden Tätigkeiten oder ist auch direkt an der Arbeit im Team beteiligt.Informatik
InformatikerInnen können Projektteams koordinieren und eine Führungsaufgabe wahrnehmen, während sie sich gleichzeitig in ihrem Fachgebiet auskennen. 
Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen können Projektteams koordinieren und eine Führungsaufgabe wahrnehmen, während sie sich gleichzeitig in ihrem Fachgebiet auskennen.
Technische Physik

Bauingenieurwesen

Verfahrenstechnik

Ein Projekt ist ein zeitlich bestimmtes Vorhaben, das Einflüsse wie Zeit, Kosten oder Ressourcen berücksichtigt. Das Management von Projekten ist zur Abwicklung derer besonders wichtig, da es die Durchführung der Projekte steuert und kontrolliert.


BioverfahrenstechnikLebensmitteltechnologie, Produktionsleitung, Medizintechnik, ProjektleitungZiel der Bioverfahrenstechnik ist die Weiterentwicklung der im Labor gewonnenen Erkenntnisse über biochemische und biologische Vorgänge zu industriellen Verfahren in Landwirtschaft, Medizin, Umwelt und Chemie.Verfahrenstechnik
Ziel der Bioverfahrenstechnik ist die Weiterentwicklung der im Labor gewonnenen Erkenntnisse über biochemische und biologische Vorgänge zu industriellen Verfahren in Landwirtschaft, Medizin, Umwelt und Chemie.    

Technische Chemie

ProjektleitungModellierung, Programmierung, Business Analyst, Entrepreneurship, Forschung, IT-Beratung, Medieninformatik, Medizinische Informatik, Projektmanagement, Softwareentwicklung, Spieleentwicklung, Systementwicklung, Technische Informatik, Webentwicklung, E-Learning, Bioverfahrenstechnik, Umweltphysik, Grundlagenforschung, Technologie, Materialforschung, Halbleiterchip-Design, Telekom-Netze, Verkehrstelematik, Energieversorgung, industrielle Automation, Robotik, Klimaforschung, Energiewirtschaft, Energieprovider, LKW-Mautsysteme, Automobilindustrie, Medizintechnik, Forschungsinstitute, Statik, Bauwirtschaft, Nachhaltigkeit, ChemieingenieurIn, Sachverständige, KonstrukteurInnen, ZiviltechnikerIn, Kartographie, Mediendesign, Exploration, Automobil, ManagerIn, QualitätsmanagerIn, UnternehmensberaterInnen, Industriemathematik, WirtschaftsmathematikDie Projektleitung leitet - wie der Name schon sagt - Projekte.
 
Verfahrenstechnik

EnergietechnikGrundlagenforschung, Technologie, Materialforschung, Energieversorgung, Produktionsleitung, ZiviltechnikerIn, Energieprovider, Klimaforschung, AutomobilindustrieDie Energietechnik befasst sich mit der Gesamtheit der Energieumwandlung in Hinblick auf nachhaltige Ressourcenschonung und -speicherung, Ressourcenschonung, Energiespeicherung, Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Derzeit wird versucht eine Alternative zu den fossilen Energieträgern und der Atomenergie zu finden.Technische Chemie

Verfahrenstechnik
Die Brennstoff- und Energietechnik befasst sich mit der Gesamtheit von Energieanlagen und deren Technologien im Hinblick auf Umwandlung, Speicherung und Transport von Energie sowie der Herstellung von Kraft- und Brennstoffen und deren schadstoffarme Verbrennung in Feuerungsanlagen. 
Maschinenbau

Elektrotechnik

RobotikProjektleitung, Modellierung, Softwareentwicklung, Programmierung, Systementwicklung, industrielle Automationzwar ist der autonome intelligente humanoide Roboter noch in weiter Ferne, viele Aspekte der Robotik sind aber bereits weit fortgeschritten. Roboterarme in industriellen Fertigungsstrassen erledigen vielfältige Aufgaben. Roboter lernen mittlerweile auch kognitives Sehen, also z.B. eine dreidimensionale Umgebung wahrnehmen und "erkennen". Elektrotechnik
Die Algorithmen zur Signalverarbeitung optischer Sensoren, die schließlich zur kognitiven Wahrnehmung führen, kommen im Studium in der Automatisierungs- und in der Computertechnik vor.<span> </span>
Maschinenbau

Autonome FahrzeugeTechnologieFahrzeuge, die mit Hilfe ausgeklügelter Navigations- und Steuerungssysteme automatisch geführt werden.Vermessung und Geoinformation
Die Positionierung und Navigation autonomer Fahr- und Luftfahrzeuge sowie die Abtastung der Umwelt von solchen Fahrzeugen aus, beruhen auf Methoden und Grundlagen der Vermessung und Geoinformation. Dieses Know-How ist in der Entwicklung essentiell.
Informatik
InformatikerInnen entwickeln die Steuerungssoftware für solche Fahrzeuge.
MaterialforschungEnergietechnik, Umweltanalytik, Materialentwicklung, Nachhaltigkeit, Automobilindustrie, Projektleitung, Halbleiterchip-DesignWie kann man Materialien mit bestimmten gewünschten Eigenschaften herstellen? Wie lassen sich Materialeigenschaften erklären? Die Materialforschung ist ein weites Forschungsgebiet, das von der Messung bestimmter Materialeigenschaften bis zur quantenphysikalischen Erklärung dieser Eigenschaften reicht.Technische Physik

Bauingenieurwesen

Elektrotechnik

Maschinenbau

Technische Chemie

WirtschaftsmathematikQualitätsmanagement, Business Analyst, Projektleitung, StatistikWirtschaftsmathematik ist ein Teilgebiet der Mathematik, das mathematische, insbesondere stochastische Methoden auf wirtschaftliche Fragestellungen anwendet. In der Mikroökonomie, Makroökonomie und besonders in der Ökonometrie sowie im Operations Research werden mathematische Modelle und Verfahren benutzt, um die Realität zu beschreiben und quantitativ formulierte Probleme zu lösen. Technische Mathematik

ZiviltechnikerInUmweltanalytik, Projektleitung, Vermessung, Energietechnik, Patentamt, Materialentwicklung, Qualitätsmanagement, Klimaforschung, Energiewirtschaft, StararchitektIn, ArchitekturbüroEine ZiviltechnikerIn oder -ingenieur/in ist dazu berechtigt, in seinen /ihen Aufgabengebieten Gutachten zu erstellen.Verfahrenstechnik
EinE ZiviltechnikerIn oder ?ingenieure/In ist dazu berechtigt, in seinen Aufgabengebieten Gutachten zu erstellen.  
Architektur

KlimaforschungEnergieversorgung, Umweltanalytik, Projektleitung, ZiviltechnikerIn, Energietechnik, Programmierung, Modellierung, Energiewirtschaft, Energieprovider, Nachhaltigkeit, Automobilindustriedie Sorge um die zukünftige Entwicklung des Weltklimas hat zur Ursachenforschung geführt, wie Energieverbrauch aus verschiedensten Quellen und Belastung mit klimaverändernden Schadstoffen zusammenhängen. Komplexe Bilanzen solcher Beiträge zufolge der Produktion elektrischer Energie erfassen das technisch Machbare, das notwendig Umzusetzende, aber auch die volkswirtschaftlichen Folgen. Elektrotechnik
Die Potentialanalyse für den Ersatz bisheriger bzw. die Integration erneuerbarer Energiequellen ist Forschungsgebiet der Energietechnik
FlugsicherungssystemeLuft- und Raumfahrt, Qualitätsmanagementein Bereich der Funktechnik und der Elektronik, der höchste Sicherheitskategorien erfüllen muß. Flugsicherung umfasst die Kommunikation zwischen Flugzeug und den Bodenstationen, die Navigationsysteme in der Luft und auf dem Boden, die Datenkommunikation, die Gewinnung und Verarbeitung der Radardaten von Luft- und Bodenradar, sowie die Wetterdatenverarbeitung. Elektrotechnik
die Technik robustester Telekommunikation und elektromagnetische Verträglichkeit von elektronischen Geräten ist Teil der Telekommunikations-Studieninhalte. 
ArchitekturbüroStararchitektIn, Stadtverwaltung, ZiviltechnikerIn, Bauwirtschaft, Lichtsysteme

Ein Großteil der AbsolventInnen ist in einem solchen tätig - ob im eigenen, als PartnerIn oder als MitarbeiterIn. Die Tätigkeiten sind sehr vielfältig und reichen vom Wettbewerb bis zur Baudurchführung, vom Anfertigen von Renderings bis zur Kostenkontrolle.

Architektur

PatentamtTechnologie, Öffentliche Verwaltung, Pharmazie, ZiviltechnikerInAm Patentamt werden neue Erfindungen rechtlich gesichert. Um neue Erfindungen auf Stichhaltigkeit zu überprüfen benötigt man SpezialistInnen aus den jeweiligen Fachbereichen.  Technische Chemie
Die technische Chemie bringt regelmäßig neue Erfindungen und Entwicklungen hervor für die ein Patent angemeldet wird.
 
Informatik
In der Informatik werden regelmäßig Produkte entwickelt, die zum Patent angemeldet werden können. Allerdings gibt es große Unterschiede im amerikanischen und im europäischen Patentrecht in Bezug auf Softwarepatente.
ManagerInProjektleitung, industrielle AutomationEin/e ManagerIn ist eine Person, die Managementaufgaben in einer Organisation wahrnimmt. Die wichtigsten Managementaufgaben sind Planung, Organisation, Führung und Kontrolle. Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

StadtverwaltungKartographie, Nachhaltigkeit, Bauwirtschaft, Architekturbüro

Die Planungsabteilungen der Kommunen sind für die Baukultur sehr wesentlich, da dort die Rahmenbedingungen für diese definiert werden.

Architektur

LichtsystemeArchitekturbüro, Automobil, Modellierungsind innovative Entwicklungen in der Raumbeleuchtung oder der KFZ-Beleuchtung mit konventionellen Glühlampen und LEDs, bzw. Laserdioden. Die Aufgabengebiete umfassen Robustheit, Energieeffizienz, Lichtsimulation, Thermische Beständigkeit und spektrale Verteilung des Lichts.  Elektrotechnik
Die Algorithmen der Simulationsprogramme, wie sie etwa für Beleuchtungssimulation eingesetzt werden, sind Teil der Studieninhalte der Automatisierungstechnik und der Computertechnik. 
DynamitDer Sprengstoff Dynamit wurde 1866 von dem schwedischen Chemiker Alfred Nobel erfunden. Dynamit wurde als erster potenter, aber dennoch technisch handhabbarer Sprengstoff seinerzeit intensiv im Bergbau, Steinbrüchen und für den Trassen- und Tunnelbau von Verkehrswegen eingesetzt. Technische Chemie

Bauingenieurwesen

ChemieingenieurInPetrochemie, Lebensmitteltechnologie, KonstrukteurInnen, Produktionsleitung, ProjektleitungEin/e ChemieingenieurIn ist in vielen Branchen wie zum Beispiel der Chemischen-, Lebensmittel- oder Pharmaindustrie, der Umwelt- und Energietechnik in führender Funktion tätig. Verfahrenstechnik
Ein/e ChemieingenieurIn ist in vielen Branchen wie zum Beispiel der Chemischen-, Lebensmittel- oder Pharmaindustrie, der Umwelt- und Energietechnik in führender Funktion tätig.
Technische Chemie

WebentwicklungProjektleitung, Medieninformatik, Programmierung, Projektmanagement, SoftwareentwicklungWebentwicklung ist eine Art der Softwareentwicklung, speziell für den Bereich des World Wide Web. Hierbei geht es oft um komplexe Webseiten wie zum Beispiel Online-Shopping-Seiten oder Web-E-Mail-Portale. Als WebentwicklerIn ist man, genau wie bei der Softwareentwicklung, während des ganzen Lebenszyklus des Produkts - also von der Anforderungserhebung bis zur Wartung und schließlich dem Ausscheiden des Produkts - am Projekt bzw. an den Arbeiten beteiligt.Informatik
InformatikerInnen kennen die Abläufe der Webentwicklung und entwerfen und realiseren neue Webanwendungen. 
Wirtschaftsinformatik
InformatikerInnen kennen die Abläufe der Webentwicklung und entwerfen und realiseren neue Webanwendungen.
RegionalentwicklungÖffentliche Verwaltung, Liegenschaftsmanagement, EnergieproviderTeil der öffentlichen Verwaltung z.B. zur Einteilung von Flächennutzungen von Grundstücken.Vermessung und Geoinformation

Architektur

VermessungGeophysik, Kartographie, Mediendesign, Exploration, Liegenschaftsmanagement, KonstrukteurInnen, ZiviltechnikerInDie Erfassung räumlicher Daten wie Lage, Höhe, Form und räumliche Orientierung von Objekten mit Hilfe von Messinstrumenten sowie die Übertragung solcher Daten aus Modellen und Plänen in die Natur, werden als Vermessung bezeichnet.Vermessung und Geoinformation

AutomobilAutomobilindustrie, Telekom-Netze, Projektleitung, LichtsystemeEin Automobil, kurz Auto, ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug, das von einem Motor angetrieben wird und zur Beförderung von Personen und Frachtgütern dient Maschinenbau

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Elektrotechnik

IT-BeratungProjektmanagement, Telekom-Netze, ProjektleitungIT-BeraterInnen helfen Unternehmen und Organisationen bei der Einführung, der Wartung sowie der Weiterentwicklung von IT-Systemen. Bei der Tätigkeit als IT-BeraterIn sind Kenntnisse aus der Informatik, der Softwaretechnik sowie der Betriebswirtschaft Voraussetzung.Informatik
InformatikerInnen erhalten während ihres Studium das Rüstzeug, um Unternehmen mittels IT-Beratung fachkundig zur Seite zu stehen.
Wirtschaftsinformatik
WirtschaftsinformatikerInnen erhalten währen ihres Studium das Rüstzeug, um Unternehmen mittels IT-Beratung fachkundig zur Seite zu stehen.
StatikBauwerk, ProjektleitungDie Statik ist ein Teilgebiet der Mechanik, das sich mit dem Gleichgewicht von Kräften an Körpern befasst. Bauingenieurwesen

Maschinenbau

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Architektur

Technische Universität Wien

Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich
Tel. +43(0)1/58801-0
Fax +43(0)1/58801-41099
Email: pr@tuwien.ac.at

TU Wien auf Facebook

Noch Fragen?

TU Wien auf Twitter

Service will be available again soon.