Drucken | Kontakt | TU Wien
Home >> Studien >> Technische Physik
zum vorherigen Seiteninhalt
Dialog
zum nächsten Seiteninhalt
nach oben zum seitenanfang
Ansicht:Liste | Durchblättern

Technische Physik

Dialog

Dialog Icon

Laura und Sven schmieden Studienpläne...

Sven:Naturwissenschaft ist ja super, aber Technik - ich weiß nicht. Ich repariere ja nicht einmal mein Fahrrad selber.

Laura:Na so kompliziert ist das aber wirklich nicht! Ich habe immer schon gern an irgendetwas rumgebastelt, darum möchte ich auch technische Physik studieren.

Sven:Wieso gerade Physik? Was willst du denn da machen?

Laura:Da gibt es viele Möglichkeiten - die Vorstellung an irgend einem richtig coolen Gerät herum zu schrauben und damit dann etwas zu messen, was vorher noch nie jemand gemessen hat und irgendetwas ganz Neues zu entdecken, das finde ich schon toll.

Sven:Das kommt darauf an: Irgendwelche langweiligen Zahlen zu sammeln, die sowieso niemanden interessieren, das wär mir zu langweilig.

Laura:Aber es geht doch nicht einfach nur ums Zahlensammeln! Es gibt eine ganze Menge von tollen Forschungsprojekten, die wirklich spannend sind. Du weißt doch, was Kernfusion ist, oder?

Sven:Ja klar, wenn kleine Atome zu größeren Atomen verschmolzen werden, und dabei Energie frei wird, wie in der Sonne.

Laura:Genau. Und in diesem Bereich gibt es zum Beispiel eine ganze Menge zu forschen! In Frankreich gibt es jetzt ein großes neues Kernfusions-Projekt, und auch in Österreich wird eine ganze Menge Forschungsarbeit erledigt, die man dafür braucht.

Sven:Du meinst, du kannst hier etwas herausfinden, was dann vielleicht später mal für ein richtiges Fusionskraftwerk wichtig ist?

Laura:Na klar, das kann durchaus sein! Oder man macht Forschungen zu Supraleitung oder so - von einigen Forschungsgebieten kann ich mir noch nicht so recht vorstellen, was das eigentlich ist, aber das lernt man ja dann ohnehin in den ersten Semestern im Studium.

Sven:Klingt ja wirklich nicht übel, aber mich interessieren eher die Grundlagen, weniger die Messungen.

Laura:Welche Grundlagen meinst du?

Sven:Quantenphysik zum Beispiel. Ich möchte wissen, wie sich Elementarteilchen verhalten, oder wie das mit dem Beamen funktioniert. Und ich möchte wissen, warum ein Raumschiff nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit fliegen kann.

Laura:Na aber dann musst du doch auch Technische Physik studieren!

Sven:Was hat denn das mit Technik zu tun? Das ist doch eher theoretische Physik.

Laura:Aber die theoretische Physik kommt im Studium natürlich auch vor! In der Physik gehört ja alles zusammen, du kannst nicht wirklich einen Teil ohne den anderen studieren.

Sven:Erfahre ich dort also auch etwas über schwarze Löcher und über Teilchenphysik?

Laura:Aber sicher! Ich glaube, diese Dinge sind ziemlich kompliziert, das kommt wohl nicht gleich im ersten Semester dran. Aber wenn man will, kann man über solche Themen an der Technischen Uni eine ganze Menge lernen.

Sven:Hm, das sollte ich mir wirklich noch genauer ansehen. Vielleicht werden wir dann ja Studienkollegen.

Laura:Na das wär doch lustig. Und wenn du zu wenig Erfahrung mit Schraubenschlüsseln hast, dann helf ich dir bei den Laborübungen! 

Sie informierten sich überWeitere Erklärungen zur Statistik
Hier wird angezeigt, für welche Studien Sie sich besonders interessiert haben.

Technische Universität Wien

Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich
Tel. +43(0)1/58801-0
Fax +43(0)1/58801-41099
Email: pr@tuwien.ac.at

TU Wien auf Facebook

Noch Fragen?

TU Wien auf Twitter

Service will be available again soon.
Wählen Sie die Darstellungsform der Tagcloud. Für Screenreader sollte "barrierefrei" gewählt werden.
Sie haben Javascript in Ihrem Browser deaktiviert (oder Ihr Browser unterstützt kein Javascript). Um die TagCloud betrachten zu können, aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder wechseln Sie hier zur TagCloud ohne Javascript.
Keine HTML5 Unterstützung gefunden

Sie können die animierte TagCloud leider nicht betrachten, da der von Ihnen verwendete Browser veraltet ist und keine HTML5 Unterstützung bietet (nähere Informationen zu HTML5 erhalten Sie hier [W3C] und auf Wikipedia).

Um die animierte TagCloud betrachten zu können, empfehlen wir Ihnen eine aktuellere Version Ihres Browsers zu installieren, oder einen anderen Browser zu verwenden. Eine Liste der bekanntesten modernen Browser mit HTML5 Unterstützung finden Sie weiter unten.

Klicken Sie auf eines der Symbole um zur Download Seite des jeweiligen Browsers zu gelangen.